Neue Lieblingband

Ja, wir waren auf dem Kirchentag... Das habt ihr ja jetzt alle mitbekommen. Der typische Tagesablauf war so:
7:00 Aufstehen
8:15 Aufbruch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum ersten Programmpunkt
9:30 Bibelarbeit
10:30-15:00 freie Zeit um Workshops bzw. Veranstaltungen zu besuchen
15:30-16:00 Auftritt mit dem Chor
16:30-24:00 freie Zeit, Konzertbesuch,...

Am Donnerstagabend war ich mit zwei Freundinnen auf einem Konzert.
Im Programm hieß es:


20.00–22.30 Sacrety und Draw the Parade 

Eine Band wie eine moderne Metropole – mal laut 
pulsierend, voll unbändiger Energie, dann wieder 
leise und fast melancholisch: Sacrety kreieren ihren 
unverwechselbaren Stil. 
Sacrety, Oberndorf

Gute Laune, Party und eine frohe Botschaft, das ist 
es, was Draw the Parade herüberbringen. Da wird 
niemand stillstehen!
Draw the Parade, Niederlande

Für uns klang es ganz gut und deshalb besuchten wir dieses Konzert. Die erste Band, Sacrety, war nicht ganz unser Musikgeschmack. Die Band spielt ehr so Metal. Es war ein sehr interessantes Erlebnis :D und ich habe mich mit meinen Freundinnen in die Menge gestürzt und einfach mitgemacht! Nach einer Stunde waren wir schon ziemlich verschwitzt. Bei der Zugabe hat jedes Bandmitglied ein Sacrety-T-Shirt in die Menge geworfen. Wir haben eins gefangen!!! Kennt jemand den Film oder das Buch "Eine für Vier"? Ich hab jetzt mit meinen beiden Freundinnen "Eins für drei" :D. Wir geben das T-Shirt jetzt jede 2 Wochen an den anderen weiter. Schon da war der Abend einfach nur noch der Wahnsinn!

Und dann kam sie, unsere neue Lieblingsband: Draw the Parade! Nach einer weiteren Stunde tanzen, hüpfen und mitsingen haben wir uns noch ganz fertig vom anstrengenden Abend zwei Autogramme auf unsere frisch erworbene CD geholt!


-Lucy ♥

Kommentare :

Wir freuen uns riiiiiesig über jeden Kommentar (außer Beleidigungen, Spam oder sonst irgend sowas) ! ♥
Fragen stellt ihr am Besten hier (http://ask.fm/LucyPeaches)